AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung
Eine Lieferung erfolgt nur solange der Vorrat reicht. Alle Angebote sind freibleibend. Irrtümer und Druckfehler bleiben vorbehalten. Alle Preise sind in Euro inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer ausgewiesen. Beachten Sie, dass der Preis für die mit „Sonderangebot“ gekennzeichnete Artikel bis zum genannten Datum befristet ist und wird nach Ablauf der Aktion geändert.



1. Allgemeines
Die Lieferung der DVDs, Downloadartikel und anderer Produkte erfolgt ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Machen Sie hiervon abweichende Bedingungen geltend, so sind diese Bedingungen für uns nicht verbindlich, es sei denn, wir hätten ihnen schriftlich ausdrücklich zugestimmt. Die Angaben zu den Produkten dienen der allgemeinen Warenbeschreibung. Wir machen sie nach bestem Wissen und Gewissen, bieten aber keine Gewähr. Es sind keine zugesicherten Eigenschaften.  Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Information vorzunehmen. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.


2. Lieferung


Bei Inlandssendungen werden keine Versandkosten berechnet. Der Versand der Ware erfolgt per Post.
 Bei allen Auslandssendungen werden die Portokosten in Rechnung gestellt.
Downloadartikel sind versandkostenfrei.



3. Zahlung


Die Zahlung erfolgt nach Erhalt der Rechnung per Überweisung oder per PayPal. Die Rechnung wird dem Kunden per Email zugestellt.



4. Eigentumsvorbehalt


Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

5. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Widerrufsrecht Downloadartikel
Da online überlassene .mp4-Dateien (Downloadvideos) nicht zur Rücksendung an Kreativstudio Pavel Kaplun GmbH geeignet sind ( § 312 d Abs. 4 Ziff. 1 BGB ) besteht beim Kauf der Downloadsartikel kein Widerrufsrecht. Gleiches gilt für geöffnete DVDs und wiederbeschreibbare Datenträger.

Widerrufsrecht Veranstaltungen
Kein Widerrufsrecht besteht für Verträge zur Erbringung von Dienstleitungen in Verbindung mit Veranstaltungen (wie zum Beispiel Fotoshootings, Workshops, Vorträgen), wenn der Vertrag für die Erbringung der Leistungen einen konkreten Termin vorsieht (§312 g Abs. 2 Satz 1 Nr.9 BGB). Jede Bestellung von Eintrittskarten zu Veranstaltungen ist unmittelbar nach der Bestelliung bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Eintrittskarten.

Eine Stornierung eines gebuchten Workshopes ist in Ausnahmefällen möglich, sofern ein Ersatzteilnehmer von der Warteliste nachrückt. In diesem Falle erheben wir eine Umbuchungspauschale von 20,- €, welche von dem gezahlten Betrag abgezogen wird, bevor er zurücküberwiesen wird.

Der Widerruf ist zu richten an:



Kreativstudio Pavel Kaplun GmbH

Geschäftsführer: Pavel Kaplun, Miho Birimisa

Elbestraße 6, 30419 Hannover
Email: verkauf@kaplun.de



Widerrufsfolgen



Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung



Ihre Ansprechpartner



Miho Birimisa, Pavel Kaplun

 

Zuletzt angesehen